Aphyosemion hera

Eine toller Aphyosemion der aus dem Nordwesten Gabun stammt. „Hera„ (die griechische Göttin), der Name bezieht sich auf die Schönheit der Frau, wahrscheinlich die schönste unter allen Killifisch Weibchen. Ein Pflegeleichter Aphyosemion der für Anfänger gut geeignet ist, die untereinander und anderen Killifische keine Aggressivität zeigen.  Das Biotop ähnelt anderer Aphyosemion-Arten, das Wasser war klar, von geringer Leitfähigkeit, leicht sauer. Aphyosemion hera bevorzugt eher die dunkleren Plätze des Aquarium, wird aber das Aquarium mit vielen Pflanzen oder Schwimmpflanzen ausgestattet so findet man ihn überall und füllt sich wohl. In seinem natürlichen Habitat bevorzugt er schattige Primärwaldbäche, deshalb ist dieser schöner Aphyosemion eher Lichtscheu und versteckt sich gerne in unseren Aquarien.

Das Bild zeigt die Population GJS 2000/29 mit einer tollen gelbe Afterflossen, weitere Population von Aphyosemion hera sind im Hobby unter anderem die Population PEG 2002/5 die keine gelben Afterflosse aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.