Aphyosemion campomaanense

campomaanense = nach dem Fundort, dem Campo-Ma’an National Park in Kamerun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.